Link zur Startseite
Kopfgrafik

Implantologie (zertifiziert + computernavigiert)

Zahnerhaltende Maßnahmen stehen bei uns Zahnärzten immer an erster Stelle – der natürliche und gesunde Zahn ist die beste Lösung für Ihr Gebiß.
Manchmal heilen jedoch Entzündungen im Kiefer nicht ab oder die Struktur eines Zahnes ist zu stark in Mitleidenschaft gezogen. Dann müssen wir unter Umständen den Zahn entfernen.

Die entstandene Lücke sollte dann rasch geschlossen werden, um Ihren guten Biss wieder herzustellen. Hierbei können Brücken oder Teilprothesen ausreichen.

Mit ihnen müssen aber zum einen die gesunden Nachbarzähne beschliffen werden, um den Zahnersatz zu verankern. Zum anderen wird der Kieferknochen durch eine unnatürliche Fehlbelastung abgebaut. Mit Implantaten, also künstlichen Zahnwurzeln, wird beides vermieden.

Mit Hilfe besonderer Röntgenuntersuchungen können bereits vor dem Termin zum Einpflanzen eines Implantates die Operation genau simuliert und millimetergenaue Operationsschablonen im Vorfeld angefertigt werden. Durch diese Vorbereitung verkürzt sich die eigentliche Behandlungszeit enorm, was sich im Heilungsverlauf sehr positiv auswirken kann.

Herr Dr. Krömer hat in einer mehr als zweijährigen Weiterbildung spezielle Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Implantologie erworben und ist seit 2006 über die Zahnärztekammer Niedersachsen zertifiziert.